Ruess > Kommentare

Kommentare

Können Sie etwas interessantes oder erheiterndes zum Thema Rueß beitragen, dann lassen Sie es uns wissen.

Kommentar von N.Rueß | 2018-01-08

Guten Tag.
Ich bin auch eine Rueß.

Mein Vater ist in Grevesmühlen geboren schrieb sich früher mit Ruehs und hat einen Sohn namens Ralf.
Ich selbst bin im Harz geboren.

Liebe Grüße

Kommentar von rainer beck | 2016-02-07

Guten tag habe soeben beim suchen eines buches die unterlagen mit stammbaum der familie ruess gefunden. Mein opa eugen beck aus ravensburg hatte eine frau namens klara beck geb. ruess. Er verstarb 1974.

Kommentar von Heyko | 2013-03-22

Hallo Peter,

Ja ich stamme aus der Ravensburgerl Linie. Der Stammbaum hängt bei meiner Tante Monika Reichle (geb. Ruess) in München. Sobald ich das nächste mal in München bin werde ich da nachschauen. Meine Linie ist die Wilhelm - Max Ruess.

Beste Grüße,

Heyko

Kommentar von Peter Ruess | 2012-10-16

An Heyko: Das stimmt. Wilhelm Rueß ist der Stammbaumschreiber, das Wappen unten ist jedenfalls nicht das, was ich habe. Ich habe auch ein Original des Stammbaums, es muss also mehrere geben. Wer ist denn Deine Tante? Auf dem Stammbaum sollte, falls mein Vater (Fritz, geb. 1940) noch nicht drauf ist, jedenfalls mein Großvater (Adolf, geb. 1902) drauf sein. Ihr seid dann wohl die Ravensburger Linie. Ich habe irgendwo mal einen Briefkopf mit "Wilhelm Rueß, Obergeometer" in Ravensburg gesehen. War wohl eine Art Landvermessungsingenier? Wie gesagt, unser Zweig war Holzhändler, jedenfalls bis zu meinem Onkel. Die Firma ist inzwischen nicht mehr existent.

Kommentar von Peter Ruess | 2012-10-16

Hallo allerseits, sorry, ich habe diese Seite völlig aus dem Blick verloren. Wer noch Fragen hat, mag sich gerne an mich wenden, meine Email ist ruess[at]arnold-ruess.com. Schaue dann gerne auch die Stammbaumdaten nach.

Kommentar von Heyko | 2012-05-31

Hallo zusammen,

der Fischer und Holzhändler Familie gehör ich auch an. Den Stammbaum wo ein paar hunder Jahre zurück geht hat mein Urgroßvater Wilhelm Rueß gezeichnet und erarbeitet. Der 1. und Originale ist bei meiner Tante. Das Wappen das hier gezeigt wird ist mir nicht bekannt. Ich habe noch ein anderer und es gibt noch ein Familienzeichen, welchen beim Holzhandel in die Stämme gebrannt wurde um sie zu erkennen. Jeder männliche Rueß hat damals zum 21. Geburtstag einen Siegelring mit diesem Zeichen bekommen. Doch Leider ist die Tradition abgebrochen. Ich komme aus dem Kreis Ravensburg - Bodensee. Meine Großmutter so wie meine Tante haben jegliche Informationen zu dieser Familie. Meine Tante hat sogar noch Kontakt zu einigen Mitgliedern die nach Amerika ausgewandert sind.

Schöne Seite :-)

Kommentar von Martin Rueß | 2010-08-20

Hallo,
ich bin heute zum ersten mal auf dieser Seite.

Ich komme aus dem Raum Rottweil, bin 38 Jahre alt und mich würde das Wappen und der Stammbaum brennend interessieren.

Kann mir jemand helfen?

Kommentar von Martin Rueß | 2010-07-31

Hallo Karl,

jemand mit den Namen Rueß aus dem Raum um Remmeltshofen/Pfaffenhofen (bei Neu-Ulm) stammt mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit von einem Hans Rueß ab, welcher ca. 1582-1590 in Hüttisheim geboren ist und am 2.8.1616 in Remmeltshofen geheiratet hat. Dieser Vorfahr hat kurz vor dem 30Jährigen Krieg quasi den Namen Rueß vom für damalige Verhältnisse relativ weit entfernten Hüttisheim nach Remmeltshofen gebracht, von wo aus er sich dann rundherum verbreitet hat. Erklärbar könnte diese Heirat über diese Entferung durch die Leibeigenschaft und ein zum damaligen Zeitpunkt gemeinsames Herrschaftsgebiet sein, also damals Vorderösterreich/Fugger bzw. zuvor noch Grafen von Kirchberg.

Im näher gelegenen Ulm gab es zwar auch das alte Fischer/Schiffer/Holzhändler-Geschlecht Rueß, aber das gehörte nicht zu diesem Herrschaftsbereich und war praktisch Ausland.

Ich würde aber davon ausgehen, dass die Rueß von Hüttisheim und die Rueß von Ulm eine gemeinsame Abstammung haben. Aber diese Verbindung muß vor 1580 sein, bzw. vielleicht sogar vor 1390. Um 1390 gab es den "alten" Ruß, welcher Fischer in Ulm war. Hans Ruß, Sohn des alten Ruß wird 1410 Ulmer Bürger (Quelle: Chronik der (Ulmer) Familie Rueß aus August 1936)

Viele Grüße, Martin Rueß

Kommentar von Nadine Rueß | 2010-05-16

@Simon.......

Wo hast Du das denn her????? Grüße aus Berlin

Kommentar von Simon Rueß | 2010-04-30